Hornusser Utzigen

Geschichte Hornusser Utzigen

Das Hornussen wurde in Utzigen schon ab dem Jahr 1912 ausgeübt. Bis eine eigene Gesellschaft gegründet wurde, vergingen jedoch sieben Jahre. Erst 1919 taten sich einige Männer zusammen und sprachen von einer eigenen Gesellschaft. So wurde am 16. September 1919 die Hornussergesellschaft Utzigen gegründet. Gleichzeitig wurde beschlossen dem Eidgenössischen Hornusserverband beizutreten, damit am Fest in Biglen teilgenommen werden konnte.

Im Jahre 2003 führte die Hornussergesellschaft Utzigen, mit der Hornussergesellschaft Sinneringen, das Mittellländische-Westschweizerische Hornusserfest im Boll durch.
Im gleichen Jahr (2003) wurde an der Hauptversammlung die B-Mannschaft gegründet.

Mehr als 10 Jahre später, im Jahr 2018, wurde an der Hauptversammlung die C-Mannschaft gegründet. Im Jahr 2019 wird das 100-jährige Jubiläum der Hornussergesellschaft Utzigen, sowie das 15-jährige bestehen der B-Mannschaft, gebührend gefeiert.

 

Hier einige Eckdaten der Hornussergesellschaft Utzigen:

2003 Die Hornussergesellschaften Utzigen und Sinneringen führten das Mittelländische – Westschweizerische Hornusserfest im Boll durch. Im gleichen Jahr wurde an der Hauptversammlung die B-Mannschaft gegründet.
2004 Die A-Mannschaft konnte den Aufstieg von der 1. Liga in die Nationalliga B feiern.
2005 Die B-Mannschaft konnte den Aufstieg von der 5. in die 4. Liga feiern. Im gleichen Jahr stieg die A-Mannschaft von der Nationalliga B wieder in die 1. Liga ab.
2006 Die A-Mannschaft stieg erneut in die Nationalliga B auf und die B-Mannschaft kann den Aufstieg in die 3. Liga feiern.
2010 Die A-Mannschaft steigt in die höchste Liga, Nationalliga A, auf.
2012 Die A-Mannschaft erreicht in der höchsten Liga, Nationalliga A, den 3. Rang.
2013 Die Hornussergesellschaft Utzigen führt zusammen mit Trägervereinen das Mittelländische – Westschweizerische, sowie Interkantonale Hornusserfest an der Lenk durch.
2013 Die B-Mannschaft konnte den Aufstieg von der 3. in die 2. Liga feiern.
2014 Die B-Mannschaft stieg von der 2. Liga in die 3. Liga ab.
2015 Die A-Mannschaft stieg von der Nationalliga A in die Nationalliga B ab.
2016 Die B-Mannschaft stieg in die 2. Liga auf und die A-Mannschaft erreichte den Wiederaufstieg in die Nationalliga A.
2017 An der Hauptversammlung wurde die C-Mannschaft gegründet.

 

Die Erfolge der HG Utzigen:

1923 3. Rang Emment. Hornusserfest Grünenmatt
1958 4. Rang Eidg. Hornusserfest Büren a. Aare 4. Stärkeklasse
1963 2. Rang Eidg. Hornusserfest Bleienbach 4. Stärkeklasse
1968 2. Rang Mittelländisches Hornusserfest Jegenstorf 2. Stärkeklasse
1979 5. Rang Eidg. Hornusserfest Bleienbach 3. Stärkeklasse
1983 3. Rang Interk. Hornusserfest Lyssach 2. Stärkeklasse
2. Rang Mittelländisches Hornusserfest Kräiligen 2. Stärkeklasse
1987 4. Rang Interk. Hornusserfest Aarwangen 2. Stärkeklasse
5. Rang Mittelländisches Hornusserfest Urtenen 2. Stärkeklasse
1990 3. Rang Interk. Hornusserfest Dübendorf 3. Stärkeklasse
1991 2. Rang Eidg. Hornusserfest Utzenstorf 5. Stärkeklasse
2001 2. Rang Interk. Hornusserfest Rüderswil 2. Stärkeklasse
2004 3. Rang B-Mannschaft Interk. Hornusserfest Mättenwil 4. Stärkeklasse
2005 3. Rang B-Mannschaft Mittelländisches Hornusserfest Krauchthal 4. Stärkeklasse
2006 3. Rang A-Mannschaft Eidg. Hornusserfest Bleienbach 2. Stärkeklasse
2007 1. Rang B-Mannschaft Interk. Hornusserfest Wichtrach 4. Stärkeklasse
2010 4. Rang A-Mannschaft Schwing und Älplerfest Frauenfeld
2012 3. Rang A-Mannschaft NLA Schweizermeisterschaft
2014 2. Rang A-Mannschaft Mitteländisches Hornusserfest Hettiswil 1. Stärkeklasse
2016 1. Rang A-Mannschaft Interkantonalen Hornusserfest Aeschi 1. Stärkeklasse
2017 3. Rang B-Mannschaft Mittelländisches Hornusserfest Urtenen 3. Stärkeklasse
2018 3. Rang A-Mannschaft NLA Schweizermeisterschaft
1. Rang Habegger Simon Sieger Einzelwertung NLA Schweizermeisterschaft